Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Informationspflichten nach DSGVO von Wannavapor, Dietrich Lohmann

 

Inhalt:

 

Für die Webseite: Angaben bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person gem. Artikel 13 DSGVO  3

 

1 Verantwortlicher

 

2 Kontaktdaten und (sofern gegeben) Angaben zum/zur Datenschutzbeauftragten.

 

3 Angaben zu den einzelnen Verarbeitungen.

 

3.1 Betrieb der Homepage / Aufruf der Homepage.

 

3.2 Kontaktaufnahme.

 

3.3 Kundenpflege.

 

3.4 Leistungserbringung online.

 

3.5 Onlinepräsenzen in sozialen Medien (wie z.B. Facebook).

 

4 Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit

 

5 Ihr Recht auf Beschwerde.

 

Für die Webseite:

Angaben bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person gem. Artikel 13 DSGVO

1 Verantwortlicher

Dietrich Lohmann

 

2 Kontaktdaten und (sofern gegeben) Angaben zum/zur Datenschutzbeauftragten

WannaVapor

Dietrich Lohmann

Rheinstraße 89

D-76275 Ettlingen

 

E-mail: info@wannavapor.de

Internet: https://wannavapor.de

 

Tel.: +49 (0)7243 15959

Fax: +49 (0)7243 31720

 

Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten:

E-Mail: dsb.wannavapor@dhk.gmbh

Datenschutzbeauftragte für Dietrich Lohmann

c/o Dieter Heinrich & Kollegen Unternehmens- und Steuerberatungsgesellschaft mbH

Weltzienstr. 36

76135 Karlsruhe

Bitte beachten Sie, dass die Kontaktaufnahme via E-Mail nicht verschlüsselt wird. Für Anfragen betreffend sensibler Daten bzw. betreffend personenbezogener Daten Dritter bitten wir um schriftliche Kontaktaufnahme.

 

Kontaktdaten der zuständigen Aufsichtsbehörde:

E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

Der Landesdatenschutzbeauftragte für Baden-Württemberg

Dr. Stefan Brink

Haus- und Paketanschrift

Königstraße 10a 70173 Stuttgart

Postanschrift

Postfach 10 29 32 70025 Stuttgart

 

3 Angaben zu den einzelnen Verarbeitungen

3.1 Betrieb der Homepage / Aufruf der Homepage

3.1.1 Zweck der Verarbeitung

Wir stellen mit Hilfe unserer Homepage Werbeinhalte, Informationen über unser Unternehmen sowie einen Online-Shop im Internet bereit. Beim Aufruf dieser Webseite werden durch den Internet-Browser, den der Besucher verwendet, automatisch Daten an den Server dieser Webseite gesendet. (IP-Adresse des Endgerätes des Besuchers, Datum und Uhrzeit des Zugriffs durch den Besucher, Name und URL der vom Besucher aufgerufenen Seite, Webseite, von der aus der Besucher auf die Webseite gelangt (sog. Referenz-URL) und Internet-Browser und Betriebssystem (inkl. Anzeige-Daten wie Auflösung etc.) des Endgerätes des Besuchers sowie der Name des vom Besucher verwendeten Internet-Anbieters.

 

Cookies

Auf der Webseite werden sogenannte Cookies eingesetzt. Das sind Datenpakete, die zwischen dem Server der Wannavapor-Webseite und dem Browser des Besuchers ausgetauscht werden. Diese werden beim Besuch der Webseite von den jeweils verwendeten Geräten (PC, Notebook, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert. Cookies können insoweit keine Schäden auf den verwendeten Geräten anrichten. Insbesondere enthalten sie keine Viren oder sonstige Schadsoftware. In den Cookies werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Der Verantwortliche kann damit keinesfalls unmittelbar Kenntnis von der Identität des Besuchers der Webseite erhalten.

 

Cookies werden nach den Grundeinstellungen der Browser größtenteils akzeptiert. Die Browsereinstellungen können so eingerichtet werden, dass Cookies entweder auf den verwendeten Geräten nicht akzeptiert werden, oder dass jeweils ein besonderer Hinweis erfolgt, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Es wird allerdings darauf hingewiesen, dass die Deaktivierung von Cookies dazu führen kann, dass nicht alle Funktionen der Webseite bestmöglich genutzt werden können. Der Einsatz von Cookies dient dazu die Nutzung des Webangebots des Verantwortlichen komfortabler zu gestalten. So kann beispielsweise anhand von Session-Cookies nachvollzogen werden, ob der Besucher einzelne Seiten der Webseite bereits besucht hat. Nach Verlassen der Webseite werden diese Session-Cookies automatisch gelöscht.

 

Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit werden temporäre Cookies eingesetzt. Sie werden für einen vorübergehenden Zeitraum auf dem Gerät des Besuchers gespeichert. Bei erneutem Besuch der Webseite wird automatisch erkannt, dass der Besucher die Seite bereits zu einem früheren Zeitpunkt aufgerufen hat und welche Eingaben und Einstellungen dabei vorgenommen wurden, um diese nicht wiederholen zu müssen.

 

Der Einsatz von Cookies erfolgt außerdem, um die Aufrufe der Webseite zu statistischen Zwecken und zum Zwecke der Verbesserung des Angebotes zu analysieren. Diese Cookies ermöglichen es bei einem erneuten Besuch automatisch zu erkennen, dass die Webseite bereits zuvor vom Besucher aufgerufen wurde. Hier erfolgt nach einer jeweils festgelegten Zeit eine automatische Löschung der Cookies. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die o. g. Zwecke zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO gerechtfertigt.

 

Social-Media-Vernetzung

Für die Social-Media-Vernetzung verwenden wir die datenschutzsicheren „Shariff“-Schaltflächen. Der Einsatz von „Shariff“ ermöglicht mehr Privatsphäre im Netz und ersetzt die "Share"-Buttons der sozialen Netzwerke. Dabei stellt der Server, auf dem sich das Shariff-Onlineangebot befindet eine Verbindung mit dem Server der jeweiligen Social-Media-Plattformen her und nicht der Browser der Nutzer. Daten der jeweiligen Social-Media-Plattform, wie z.B. die Anzahl der Likes werden dabei übertragen ohne die Identität des Nutzers beim jeweiligen Anbieter preiszugeben. Mehr Informationen zum Shariff-Projekt finden Sie bei den Entwicklern des Magazins c't: www.ct.de.

 

3.1.2 Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Berechtigtes Interesse

Nach Art 6 Abs 1 lit f DSGVO unter Einbeziehung von Erwägungsgrund 47

3.1.3 Berechtigte Interessen, welche die Verarbeitung rechtfertigen

Auftreten im Internet zu Werbezwecken

Die Verarbeitung ermöglicht es uns, zu Werbe- und Verkaufszwecken eine Internetpräsenz zu unterhalten.

Insbesondere wird der störungsarme Betrieb und die Verbesserung des Angebotes ermöglicht. Konkret wird dadurch erreicht:

1. die Verbindung zur Webseite des Verantwortlichen zügig aufzubauen,

2. eine nutzerfreundliche Anwendung der Webseite zu ermöglichen,

3. die Sicherheit und Stabilität der Systeme zu erkennen und zu gewährleisten und

4. die Administration der Webseite zu erleichtern und zu verbessern.

3.1.4 geplante Übermittlung an Drittstaaten

Es erfolgt keine Übermittlung an Drittstaaten.

3.1.5 Angaben zur Aufbewahrungsdauer

Internet-Protokolldaten:

Es erfolgt eine automatische Löschung 14 Tage nach der Erhebung.

Temporäre Cookies werden nach dem Verlassen der Webseite gelöscht.

Cookies zum Zwecke der Verbesserung des Angebotes werden nach 30 Tagen gelöscht.

3.1.6 Besteht eine Verpflichtung die Daten bereitzustellen? Welche Folgen hätte eine Weigerung?

Einschränkung der Nutzung der Funktionalität:

Werden die betreffenden Daten nicht bereitgestellt ist eventuell diese Funktionalität nicht oder nicht vollumfänglich nutzbar, eine Verpflichtung zur Bereitstellung besteht nicht.

3.2 Kontaktaufnahme

3.2.1 Zweck der Verarbeitung

Wir ermöglichen die Kontaktaufnahme per Kontaktformular, E-Mail und Post. Hierbei werden neben den Angaben für andere Verarbeitungen eventuell noch weitere Daten verarbeitet.

 

3.2.2 Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Berechtigtes Interesse

Nach Art 6 Abs 1 lit f DSGVO unter Einbeziehung von Erwägungsgrund 47

3.2.3 Berechtigte Interessen, welche die Verarbeitung rechtfertigen

Die Bereitstellung von Kontaktdaten ermöglicht die leichte Erreichbarkeit für jedermann.

Die Bereitstellung von Kontaktdaten ermöglicht die leichte Erreichbarkeit für jedermann.

Zur Strafverfolgung im Ausnahmefall:

Sollten die Daten als Beleg für den Eingriff in die Rechte Dritter oder einen anderen rechtswidrigen Vorgang benötigt werden, sehen wir hierin ein berechtigtes Interesse unsererseits.

3.2.4 Empfänger, an welche die Daten übermittelt werden (könnten)

Zur Strafverfolgung im Ausnahmefall:

Sollten die Daten als Beleg für den Eingriff in die Rechte Dritter oder einen anderen rechtswidrigen Vorgang benötigt werden, erfolgt eventuell eine Weitergabe an unseren Rechtsdienstleister oder die Strafverfolgungsbehörden.

3.2.5 geplante Übermittlung an Drittstaaten

Es erfolgt keine Übermittlung an Drittstaaten.

3.2.6 Angaben zur Aufbewahrungsdauer

Zur Strafverfolgung im Ausnahmefall:

Sollten die Daten als Beleg für den Eingriff in die Rechte Dritter oder einen anderen rechtswidrigen Vorgang benötigt werden, erfolgt die Löschung erst nach Klärung der betreffenden rechtlichen Fragen.

Erledigung oder Überführung in einen anderen Prozess:

Die Daten werden nach Erledigung der Angelegenheit in diesem Prozess gelöscht.

3.2.7 Besteht eine Verpflichtung die Daten bereitzustellen? Welche Folgen hätte eine Weigerung?

Einschränkung der Nutzung der Funktionalität:

Werden die betreffenden Daten nicht bereitgestellt ist eventuell diese Funktionalität nicht oder nicht vollumfänglich nutzbar, eine Verpflichtung zur Bereitstellung besteht nicht.

3.3 Kundenpflege

3.3.1 Zweck der Verarbeitung

Die Kundenpflege und Erleichterung des Bestellvorgangs werden erreicht durch die Möglichkeit ein Kundenkonto (Registrierungsfunktion) einzurichten, Nutzerbeiträge, Kommentare und Bewertungen auf der Homepage zu hinterlassen, Beiträge auf der Homepage zu abonnieren und einen Newsletter zu erhalten.

 

3.3.2 Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Es wurde eine Einwilligung eingeholt.

Berechtigtes Interesse

Nach Art 6 Abs 1 lit f DSGVO unter Einbeziehung von Erwägungsgrund 47

3.3.3 Berechtigte Interessen, welche die Verarbeitung rechtfertigen

Effektive Information und Kommunikation:

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern.

Kundenkontakt:

Die Verarbeitung ermöglicht die Pflege des Kundenkontaktes und Erreichbarkeit für Kundenanfragen.

Zur Strafverfolgung im Ausnahmefall:

Sollten die Daten als Beleg für den Eingriff in die Rechte Dritter oder einen anderen rechtswidrigen Vorgang benötigt werden, sehen wir hierin ein berechtigtes Interesse unsererseits.

3.3.4 Empfänger, an welche die Daten übermittelt werden (könnten)

Zur Strafverfolgung im Ausnahmefall:

Sollten die Daten als Beleg für den Eingriff in die Rechte Dritter oder einen anderen rechtswidrigen Vorgang benötigt werden, erfolgt eventuell eine Weitergabe an unseren Rechtsdienstleister oder die Strafverfolgungsbehörden.

3.3.5 Angaben zur Aufbewahrungsdauer

Zur Strafverfolgung im Ausnahmefall:

Sollten die Daten als Beleg für den Eingriff in die Rechte Dritter oder einen anderen rechtswidrigen Vorgang benötigt werden, erfolgt die Löschung erst nach Klärung der betreffenden rechtlichen Fragen.

Einwilligungserklärung:

Die Speicherung erfolgt bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung, sofern nicht eine Umstrukturierung des Dienstes oder die Beendigung des Dienstes eine frühere Löschung bedingen.

3.3.6 Besteht eine Verpflichtung die Daten bereitzustellen? Welche Folgen hätte eine Weigerung?

Einschränkung der Nutzung der Funktionalität:

Werden die betreffenden Daten nicht bereitgestellt ist eventuell diese Funktionalität nicht oder nicht vollumfänglich nutzbar, eine Verpflichtung zur Bereitstellung besteht nicht.

3.4 Leistungserbringung online

3.4.1 Zweck der Verarbeitung

Abwicklung der Bestellprozesse über die Homepage inkl. Registrierung fürs Kundenkonto, Bestellung über ein Gastkonto, Online-Reklamation und Retouren

 

3.4.2 Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Vertragserfüllung / vorvertragliche Maßnahmen

Nach Art 6 Abs 1 lit b DSGVO ist die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.

3.4.3 Empfänger, an welche die Daten übermittelt werden (könnten)

BS PAYONE GmbH, Lyoner Straße 9, D-60528 Frankfurt/ Main

Deutsche Post DHL Group

Deutsche Post AG

Charles-de-Gaulle-Str. 20

53113 Bonn

PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg

Schufa (SCHUFA-IdentitätsCheck Jugendschutz)

SCHUFA Holding AG

Kormoranweg 5

65201 Wiesbaden

Zur Strafverfolgung im Ausnahmefall:

Sollten die Daten als Beleg für den Eingriff in die Rechte Dritter oder einen anderen rechtswidrigen Vorgang benötigt werden, erfolgt eventuell eine Weitergabe an unseren Rechtsdienstleister oder die Strafverfolgungsbehörden.

3.4.4 geplante Übermittlung an Drittstaaten

Es erfolgt keine Übermittlung an Drittstaaten.

3.4.5 Angaben zur Aufbewahrungsdauer

Zur Strafverfolgung im Ausnahmefall:

Sollten die Daten als Beleg für den Eingriff in die Rechte Dritter oder einen anderen rechtswidrigen Vorgang benötigt werden, erfolgt die Löschung erst nach Klärung der betreffenden rechtlichen Fragen.

§ 257 HGB 6 Jahre:

Eine Löschung erfolgt erst nach Ablauf der 6-Jahres-Frist des § 257 HGB.

§ 199 BGB - Schadenersatz:

Soweit nach Abwägung des Verantwortlichen das Risiko von Schadenersatzforderungen dies rechtfertigt, erfolgt eine Löschung erst nach Ablauf der Verjährungsfristen des § 199 BGB.

3.4.6 Besteht eine Verpflichtung die Daten bereitzustellen? Welche Folgen hätte eine Weigerung?

Nichtaufnahme der Geschäftsbeziehung:

Werden die erforderlichen Daten nicht bereitgestellt, ist die Aufnahme der Geschäftsbeziehung nicht möglich.

3.5 Onlinepräsenzen in sozialen Medien

3.5.1 Zweck der Verarbeitung

Innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen unterhalten wir Onlinepräsenzen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und die Möglichkeit zu haben, sie dort über unsere Leistungen informieren zu können.

3.5.2 Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Einwilligung (beim jeweiligen Anbieter):

Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden und ihr Einverständnis z.B. über das Anhaken eines Kontrollkästchens oder über die Bestätigung einer Schaltfläche erklären ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

Berechtigtes Interesse

Nach Art 6 Abs 1 lit f DSGVO unter Einbeziehung von Erwägungsgrund 47

3.5.3 Berechtigte Interessen, welche die Verarbeitung rechtfertigen

Effektive Information und Kommunikation:

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern.

3.5.4 Empfänger, an welche die Daten übermittelt werden (könnten)

Facebook (auf Facebook-Seiten und innerhalb von Facebook-Gruppen)

Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland –
Grundlage der Vereinbarung über die gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten:
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum
Datenschutzerklärung von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/, Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

Google/ YouTube

Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA – Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

Pinterest

Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA – Datenschutzerklärung/ Opt-Out: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy.

Twitter

Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA - Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, Opt-Out: https://twitter.com/personalization, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active.

Für genauere Darstellungen der jeweiligen Verarbeitungen und Widerspruchsmöglichkeiten bzw. Opt-Out wenden Sie sich bitte an die oben verlinkten Angaben der beteiligten Anbieter.

Die Daten der Nutzer der oben genannten Anbieter werden im Regelfall für deren Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. Aus den sich ergebenden Interessen und aus dem Nutzungsverhalten können Nutzungsprofile erstellt werden. Diese Profile wiederum können dazu verwendet werden, um beispielsweise Werbeanzeigen innerhalb und möglicherweise auch außerhalb der Plattformen zu schalten, die vermutlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Für diese Zwecke werden normalerweise Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, aus denen sich das Nutzungsverhalten und die Interessen ablesen lassen können. Besonders wenn die Nutzer bei der jeweiligen Plattform registriert und angemeldet sind, kann das Nutzungsverhalten und die Interessen auch unabhängig von den verwendeten Geräten gespeichert werden.

3.5.5 geplante Übermittlung an Drittstaaten

Möglicherweise erfolgt eine Übermittlung an Drittstaaten.

Bei der Nutzung unserer Onlinepräsenzen in sozialen Medien können die Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden. Hierdurch ergeben sich möglicherweise Risiken für die Betroffenen, weil so z.B. die Durchsetzung ihrer Rechte erschwert werden könnte. Im Zusammenhang mit US-Anbietern die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind, weisen wir darauf hin, dass sie sich damit verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

3.5.6 Angaben zur Aufbewahrungsdauer

Die Dauer der Datenspeicherung wird vom Betreiber der sozialen Onlinepräsenz festgelegt.

3.5.7 Besteht eine Verpflichtung die Daten bereitzustellen? Welche Folgen hätte eine Weigerung?

Einschränkung der Nutzung der Funktionalität:

Werden die betreffenden Daten nicht bereitgestellt ist eventuell diese Funktionalität nicht oder nicht vollumfänglich nutzbar, eine Verpflichtung zur Bereitstellung besteht nicht.

4 Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit

Ihnen steht ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO) sowie ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) oder Löschung (Art. 17 DS-GVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) oder ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO) zu.

Nähere Informationen zum Recht auf Auskunft sowie zum Recht auf Löschung finden Sie hier:

 

https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/wp-content/uploads/2013/02/DSK-Kurzpapier-6-Auskunftsrecht.pdf

https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/wp-content/uploads/2017/08/DSK_KPNr_11_Recht-auf-Vergessenwerden.pdf

5 Ihr Recht auf Beschwerde

Sollten Sie Anlass für eine Beschwerde haben, bitten wir um Kontaktaufnahme. Ungeachtet dessen haben Sie das Recht (auch ohne vorhergehende Kontaktaufnahme zu uns) sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Landesdatenschutzbeauftragter unseres Bundeslandes) zu beschweren. Die Kontaktdaten finden Sie bei den eingangs genannten Kontaktdaten.